Region Lorraine (Lothringen) – Frankreich

Lothringen liegt im Nordosten Frankreichs. Zahlreiche Kanäle und schiffbare Wasserwege durchziehen diese Region und führen zu beeindruckenden Orten mit vielen historischen Bauwerken. Die Glasfenster der Kathedrale Saint-Etienne in Metz sind ein bemerkenswertes Beispiel der Glasmalerei. Auch die Kathedrale von Toul mit ihrer prächtigen Fassade im gotischen Flamboyant-Stil ist ein herausragendes Bauwerk. Liebhaber historischer Bauten kommen auf dem Place Stanislas in Nancy auf ihre Kosten. Neben vielen beeindruckenden Bauwerken beherbergt Lothringen drei einzigartige, abwechslungsreiche Naturparks. Zwei davon liegen in den von zahlreichen Seen und riesigen Wäldern durchzogenen Vogesen. Von der bewegten Geschichte Lothringens zeugen viele eindrucksvolle Festungs- und Verteidigungsanlagen. Reich wurde die Region vor allem durch Kohle, Eisen und Salz. Die Bergbaustätten sind heute nicht mehr in Betrieb. Das einzige noch bestehende Kohlebergwerk in Petite-Rosselle dient heute als Museumsbergwerk.