Niederrheinische Reisemobiltage

Niederrheinische Reisemobiltage

Vom 26. bis 28. April 2013 – bei den Reisemobilisten sehr beliebt
Niederrhein
– Seit Jahren finden die „Niederrheinischen Reisemobiltage“ großen Anklang unter den Reisemobilisten. Daran beteiligen sich in jedem Jahr rund 30 Händler, Städte und Gemeinden, aber auch die Betreiber von Campingplätzen und von Stellplätzen für Reisemobilisten. Die Region zwischen Rhein und Maas beweist auch in diesem Jahr einmal mehr, dass sie zu Recht den Ruf einer reisemobilfreundlichen Region genießt. Vom 26. bis 28. April 2013 finden die „Niederrheinischen Reisemobiltage“ wieder statt. Der Niederrhein ist die einzige Region Deutschlands, in der die Reisemobiltage in dieser Form veranstaltet werden. Bei der „Messe in der Fläche“ bieten Händler ihre bewährten Marken zur Vermietung und zum Verkauf an. Das vielfältige Stellplatzangebot wird von  den Betreibern vorgestellt. Kosten entstehen für die Reisemobilisten nicht. Anmeldungen sind auch nicht notwendig: Wer Lust hat, kommt und lässt sich informieren. Und damit es nicht bei den Informationen allein bleibt, wird für die Gäste außerdem in den Städten und Gemeinden am Niederrhein ein buntes Unterhaltungsprogramm mit vielen Aktionen veranstaltet. Die einzelnen Programmpunkte können im Internet unter der Adresse www.niederrheinische-reisemobiltage.de nachgelesen werden. In einigen Städten und Gemeinden am Niederrhein finden anlässlich der Reisemobiltage besondere Schwerpunktaktionen statt. So veranstaltet die Stadt Geldern stets ihr großes „Reisemobilfest“ am Holländer See. In einigen Orten werden Stadtführungen für die Reisemobilisten angeboten und an manchen Reisemobilstellplätzen gibt es einen Brötchenservice. Bei den Reisemobilhändlern werden die Reisemobilisten mit Kaffee und Kuchen erwartet und erhalten fachkundige Beratung und Informationen.